Schon der Name ihrer höchsten Erhebung, der 950 Meter hohen Wasserkuppe, weist auf das besondere landschaftliche Erscheinungsbild der Rhön hin. Denn mit ihren sanft geschwungenen Hügeln präsentiert sich die Rhön von ihrer fast lieblichen Seite, wären da nicht die kargen Trockenwiesen, geheimnisvollen Moore und baumlosen Hügelkuppen. So erleben Naturliebhaber während ihrer Wander- und Radtouren durch die Rhön eine außergewöhnliche Mittelgebirgslandschaft, die nicht nur mit ihrer unendlich erscheinenden Hügellandschaft beeindruckt, sondern auch mit ihren gemütlichen Ferienwohnungen. Ob Familienurlaub im Märchen-Freizeitpark Sambachshof, Aktivurlaub im Outdoor-Ferienland Kleinsassen oder Wellnessreise ins Staatsbad Brückenau, die Rhön überzeugt mit vielfältigen Urlaubsideen.

Insbesondere Kinder erleben in der abwechslungsreichen Rhönlandschaft so manches kleine Ferienabenteuer, wie beispielsweise die hüpfenden Schwingrasen im Schwarzen Moor bei Hausen, die Biberburgen im Wildpark Klaushof bei Bad Kissingen oder auch das Schlossgespenst von Schloss Fasanerie in Eichenzell. Der Schafhausen Urlaub in Rhön mit Kindern macht aber nicht nur durch die Nähe zur längsten Reifenrutsche Deutschlands, der Hasenrutsche, sehr viel Spaß, sondern auch aufgrund der hervorragend ausgestatteten Ferienhäuser in der Rhön. Mit modernem Komfort lädt das Rhön Ferienhaus zum erlebnisreichen Familienurlaub in der Rhön ein. Dabei genießen Familien zum Beispiel in Poppenhausen an der Wasserkuppe ein ganz besonderes Erlebnis: Eine Trekkingtpur mit dem Lama auf die Wasserkuppe.

Aktivurlauber nutzen hingegen die Rhön Ferienwohnung für ausgedehnten Wanderungen, Kletter-, Kanu- und Radtouren durch die Ferienregion Rhön. Während daher Kanuurlauber auf der Fränkischen Saale, der Werra und der Fulda beste Kanuten-Infrastruktur genießen, erleben Rad- und Motorradfahrer auf der Ferienroute `Hochrhönstraße´ herrliche Aussichtspunkte und Wintersportler erfreuen sich am vielfältigen Angebot an Schneeschuhtouren, Loipen, Snowkite- und Skipisten der Skigebiete Wasserkuppe, Arnsberg, Feuerberg, Simmelsberg und Zuckerfeld.

Kulturreisende stoßen in der Rhön zudem auf zahlreiche Burgen und Fachwerkstädtchen, die zur kulturellen Stippvisite einladen. So lockt in Bischofsheim das Wallfahrtskloster Kreuzberg, in Eiterfeld die imposante Burg Fürsteneck sowie in Hünefeld das idyllische Bonifatiuskloster. Als Grenzregion zwischen Bayern, Hessen und Thüringen lag die Rhön auch jahrzehntelang an der innerdeutschen Grenze. Mit `Point Alpha´ zwischen Geisa und Rasdorf verfügt die Rhön über eine Gedenkstätte, an welcher die ehemaligen Grenzanlagen begangen werden können.